Tour Granite Frankreich

Projektdaten

Bezeichnung Tour Granite
Kunde Société Générale
Herausforderung Entwicklung einer Kletterschallösung für ein Hochhaus mit geneigter Fassade

Dieser 184 m hohe Wolkenkratzer im Pariser Geschäftsviertel Valmy wurde von dem Architekten Christian de Portzamparc entworfen. Seine Form spiegelt das dreieckige Grundstück, auf dem es steht, wider und stellt eine harmonische optische Verbindung zu den benachbarten Zwillingstürmen von La Société Générale dar. Um Störungen durch Licht und Einblicke zu verhindern, wurde eine der fünf Fassaden um 8 Grad geneigt.

Kompetenz vor Ort

Für den Rohbau waren besonders breite, selbst kletternde Bühnen mit komplett geschlossenen Arbeits ebenen gefordert, die sich der anspruchsvollen Gebäudegeometrie möglichst flexibel anpassen – die richtige Aufgabe für unsere Selbstkletterschalung SCF. Knapp 200 m SCF-Bühnen kamen zum Einsatz, um die komplizierte äußere Struktur des 45-stöckigen Hochhauses herzustellen. Die kranunabhängigen, hydraulisch kletternden Plattformen bildeten ein geschlossenes Bühnensystem mit 2,10 m hohem Seitenschutz. Mit 3,25 m Breite bieten die in Paris eingesetzten Plattformen außergewöhnlich tiefe Arbeitebenen, die für 5,0 kN/m2 Verkehrslast (ohne Schalung) ausgelegt sind. Alle einzelnen Bauteile sind auf eine maximale Windgeschwindigkeit von 208 km/Std. ausgelegt. Das größte eingesetzte Einzelelement war eine 14,50 m lange Bühne mit nur zwei Konsolen, einer 3,25 m breiten Arbeitsebene und zwei Nachlauf ebenen mit 2,40 m Breite. Erstklassige Geräte, umfassendes Know-how und die Unterstützung durch unsere Fachleute vor Ort er möglichten es, dass der Tour Granite im Wochentakt um eine Etage wuchs und so termingerecht eingeweiht werden konnte.


Kontakt
  • Hünnebeck Austria GmbH

    Wiener Str. 30 | A-2326 Maria Lanzendorf | Tel. +43 (0)2235 420 30-39 | Fax. +43 (0)2235 420 40 | info_at@huennebeck.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko