11.04.2016 BOSTA Gerüste von Hünnebeck bekommen zur Bauma neues Zubehör

Schnelle, sichere Montage und Demontage, wenige Systembauteile, hohe Stabilität und flexible Einsatzmöglichkeiten durch sinnvolles Zubehör: Das sind die maßgeblichen Eigenschaften guter Gerüstsysteme, wie sie die beiden Hünnebeck Fassadengerüstsysteme Bosta 70 und Bosta 100 aufweisen. Dennoch haben die Konstrukteure Erweiterungspotenzial gefunden und präsentieren zur Bauma neue Zubehörteile, die für noch mehr Sicherheit und Ergonomie sorgen.

Speziell für Bosta 70 hat Hünnebeck eine neue Außenecke ins Programm genommen. Sie schließt die Lücke, wenn Gerüste über Eck aufgebaut werden und dann eine Verbreiterungskonsole zum Einsatz kommt. Der hierbei entstehende tote Winkel lässt sich mit der neuen Außenecke schließen. Das zweiteilige Zubehör besteht aus einer Stahl-Eckkonsole und einem Eckbelag aus Aluminium. Die Montage ist ganz einfach: Die Eckkonsole wird an einem speziellen Aufnahmepunkt an der Verbreiterungskonsole befestigt, anschließend wird der Eckbelag aufgelegt, seitlich verschoben und damit gegen Abheben gesichert.

Weitere Neuerung im Bosta 70 Programm ist eine am Gerüstbelag montierbare Nischenkonsole. Sie ist immer dann wichtig, wenn Treppenaufgänge montiert sind oder Gerüstkonstruktionen über Eck aufgebaut werden. Dann nämlich entstehen offene Seiten, an die sich nicht ohne weiteres ein Seitenschutz montieren lässt. Mit der Nischenkonsole (Lastklasse 3) ändert sich das, sie wird ganz einfach am Gerüstbelag montiert. Dazu ist sie mit speziellen Klauen ausgestattet, die auf jeden Bosta 70 Belag passen. In die Konsole wird ein Gerüstrohr gesteckt, und ein innen- oder außenliegender Seitenschutz kann montiert werden, indem ein Schutzgeländer über den Kippfinger der Nischenkonsole geschoben wird. Ebenso unkompliziert wird auch der Eckbereich aneinandergrenzender Gerüste geschlossen. Die Nischenkonsole kann zusätzlich auch als Geländersicherung eingesetzt werden oder an Vorsprüngen, bei denen sich Verbreiterungskonsolen üblicherweise nicht montieren lassen.

Mehr Sicherheit am Gerüst bietet auch ein spezielles Übergangsblech. Wird ein Gerüst im rechten Winkel montiert, entsteht zwangsläufig ein Spalt – er darf maximal 30 cm breit sein –, der häufig mit einer Bohle überbrückt wird. Um diese  potenzielle Stolperfalle abzuschaffen, bietet Hünnebeck nun ein Übergangsblech (Lastklasse 4) aus Aluminium an. Es besitzt eine Griffmulde und wird einfach am Belag verkantet. So ist es gegen Abheben gesichert und ermöglicht gleichzeitig durch seine spezielle Konstruktion einen Höhenausgleich.

Abgerundet wird das neue Zubehör-Sortiment durch eine 100 cm lange Aluminium-Treppe, die gleichermaßen zum Bosta 70 und Bosta 100 System passt. Sie bietet sich speziell für den Einsatz auf der ersten Gerüstebene an oder als Zwischenausstieg. Außerdem wurde die Tragfähigkeit der längeren Treppenvariante (200 cm) auf 2 kN erhöht, wodurch ihr Einsatzspektrum deutlich erweitert werden konnte. Beide Treppen kommen ganz ohne Schweißnähte aus und besitzen auswechselbare Einzelteile.

Bosta 70 und 100: Das Duo für alle Lastfälle

Mit diesen Neuerungen bieten die beiden Bosta Systeme sowohl für den Gerüstbauer wie auch den Gerüstnutzer optimale Voraussetzungen für ein ergonomisches und unfallfreies Arbeiten. Das Bosta 70 gilt als klassisches Arbeits- und Schutzgerüst für die meisten Aufgaben des Baunebengewerbes – Neubau oder Sanierung, Dach oder Wand, außen wie innen. Das 70 cm breite System der Lastklasse 3 wartet mit einem zulässigen Nutzgewicht von 200 kg/m² auf. Es erfüllt die DIN 4420, Teil1, die DIN EN 12811, Teil 1, und besitzt – genau wie sein großer Bruder Bosta 100 – die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des DIBt. Das 100 cm breite Bosta 100 eignet sich für Zugangslösungen mit besonders hohen Lastansprüchen (Lastklassen 4, 5 und 6). Es bietet ein zulässiges Nutzgewicht von 600 kg/m2 und darf auf Teilflächen mit bis zu 1.000 kg/m2 belastet werden.

Downloads

Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen. Sie können alle Bilder in Druckqualität herunterladen.



Kontakt
  • Hünnebeck Austria GmbH

    Wiener Str. 30 | A-2326 Maria Lanzendorf | Tel. +43 (0)2235 420 30-39 | Fax. +43 (0)2235 420 40 | info_at@huennebeck.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko